Schülervertretung

Das LMG besitzt wie viele andere Schulen eine Schülervertretung, kurz SV.

 

Wir, die SV, setzen uns aus allen gewählten Klassensprechern/innen zusammen und bilden den Schülerrat, welcher sich mehrmals im Jahr trifft, um wichtige Entscheidungen zu fällen und Ämter, wie den/die Schülersprecher/in zu wählen. Außerdem erhalten wir tatkräftige Hilfe von den zwei von uns gewählten SV-Lehrern.

 

Für unsere jüngeren Schüler/innen gibt es die Unterstufen-SV, in der neben der normalen SV die Themen der Unterstufe (Klasse 5-7) besprochen werden. Es steht jedoch allen Schüler/innen, egal welchen Alters, die Entscheidung offen, zu den regulären SV-Sitzungen zu kommen.

 

Wie der Name schon sagt, vertreten wir die Interessen der Schülerschaft zum Beispiel in der Schulkonferenz (das ist das wichtigste Mitwirkungs- und Entscheidungsgremium der Schule).

Durch die sechs Vertreter/innen, die uns in der Schulkonferenz repräsentieren, haben wir Einfluss auch auf die Entwicklung unserer Schule. In der Schulkonferenz, die von der Schulleitung geführt wird, werden zusammen mit jeweils sechs weiteren Vertretern der Eltern- und der Lehrerschaft Angelegenheiten, die die Schule betreffen, beschlossen und die Schulleitung in ihren Entscheidungen beraten. Als SV sind wir aber auch Teil der Disziplinar-Konferenzen und beim Stellenbesetzungsverfahren vertreten. 

Klassen oder Schüler und Schülerinnen, die zum Beispiel Probleme mit Lehrer/innen oder Entscheidungen unserer Schule haben, können sich gerne an uns wenden, damit wir uns damit befassen und eine Lösung finden können.

Unser SV-Gremium setzt sich aus gewählten SV-Mitgliedern und interessierten Schülerinnen und Schülern zusammen. Es trifft sich jeden Donnerstag in der Mittagspause im SV-Raum. Dort wird besprochen, ob und inwiefern sich die SV mit aktuellen Themen auseinandersetzen will. Jede/r interessierte Schüler/in, ganz egal ob Klassensprecher/in oder nicht, ist herzlich eingeladen, an unseren Sitzungen teilzunehmen.

Die große und die kleine SV-Fahrt wird von uns organisiert, um wichtige Themen ausführlich besprechen zu können, Veranstaltungen zu planen und sich besser kennen zu lernen. Bei einer dieser Fahrten ist auch die Grundidee für das seit diesem Jahr umgesetzte neue Montessori-System entstanden.

An unserer Schule organisieren wir aber auch die Karnevalsfeier sowie den Rosenverkauf am Valentinstag und eine, immer montags stattfindende, Diskussionsrunde zu aktuellen politischen Themen.

Wir engagieren uns nicht nur an unserer Schule, sondern arbeiten auch auf Bezirks- und Landesebene. Auch politische Themen wie Bildungs- und Flüchtlings-Politik versuchen wir den Schülern und Schülerinnen durch Veranstaltungen wie beispielsweise Demos näherzubringen.

Das heißt am LMG kann jede/r mitbestimmen und sich bei der SV beteiligen. Wir freuen uns über Mithilfe und hoffen auf gute Zusammenarbeit.

Eure SV